News / Presse


Frankfurt am Main

Bedeutender nächster Schritt zur Professionalisierung des medizinischen Cannabismarktes: Cansativa und DaVinci geben Partnerschaft für die Entwicklung und Produktion von medizinischen Cannabis-Vaporizern bekannt

Die Cansativa GmbH erweitert ihr Portfolio durch die Gründung der Tochtergesellschaft Cansativa Medical Devices GmbH. Der Mitbegründer und Medizintechnikunternehmer Dr. Markus Haller wird Geschäftsführer. In Zusammenarbeit mit DaVinci bringt Cansativa Medical Devices einen eigenen Cannabisverdampfer auf den Markt, der ausschließlich für medizinische Zwecke entwickelt wurde.

Cansativa hat es sich zur Mission gemacht, die medizinische Cannabisindustrie zu professionalisieren und eine Vorreiterrolle in diesem Markt zu spielen. Ein Team von Medizintechnikspezialisten der Cansativa Medical Devices entwickelt derzeit auf der Grundlage von DaVincis modernster Verdampfertechnologie und eigenem geistigen Eigentum neue zertifizierte Medizinprodukte. Benedikt Sons, Mitbegründer von Cansativa, betont:

„Diese Partnerschaft bringt uns der Verwirklichung unserer Vision einen großen Schritt näher, einen sicheren Zugang zu medizinischem Cannabis für eine breite Gruppe von Patienten zu gewährleisten. Mit der Entwicklung eines modernen medizinischen Verdampfers wird unsere aufstrebende Branche noch professioneller.“

Die Verdampfung von Medizinalcannabis ist besonders für medizinische Zwecke geeignet, da keine giftigen Verbrennungsstoffe entstehen. Die Wirkstoffe Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) lassen sich so effizient und sicher verabreichen. Da die Krankenkassen die Kosten für die medizinischen Verdampfer übernehmen, ist eine schnelle und einfache Versorgung der Patienten möglich.

Im Gegensatz zu anderen medizinischen Cannabis-Großhändlern verfolgt Cansativa einen neuen Ansatz: Durch die vertikale Integration übernimmt das Unternehmen alle zentralen Aufgaben entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mit den neuen Produktlinien erweitert das Unternehmen konsequent sein Geschäftsmodell und beweist einmal mehr seine operative Leistungsfähigkeit. Die Gründer von Cansativa freuen sich, dass Dr. Markus Haller die Geschäftsführung der Cansativa Medical Devices GmbH übernimmt. Dr. Markus Haller betont:

„Dank dieser Partnerschaft haben wir uns den Zugang zu Verdampfern als Medizinprodukte für Patienten weltweit gesichert. Als inhabergeführtes Unternehmen wollen wir langfristig erfolgreich sein. Wir bekräftigen unser Engagement, die Cansativa Gruppe zu einem nachhaltigen und starken Unternehmen zu machen.“

 

[PDF]