News / Presse


Frankfurt am Main

Neuer Meilenstein für Cansativa auf dem Weg zum „EU GxP Innovation Hub“

Northern Swan investiert Millionenbetrag in Pharma-Start-Up Cansativa

Northern Swan, ein New Yorker Investment Fond, hat einen Millionenbetrag in die Cansativa GmbH investiert, um das Wachstum des jungen Pharmaunternehmens und die europäische Integration des Unternehmens weiter zu beschleunigen. Cansativa setzt das Kapital zum Ausbau eines „EU GxP Innovation Hubs“ und Fulfillmentcenter für medizinisches Cannabis ein.

Cansativa treibt so die europaweite Professionalisierung der gesamten Branche von Frankfurt am Main aus weiter voran. Die weitere Betriebsstätte dient als EU-Hub für die wachsende Branche und eröffnet für pharmazeutische Unternehmen aus der ganzen Welt einen Zugang für den rasant wachsenden europäischen Markt. Cansativa steht dabei als verlässlicher und unabhängiger Fullservice GxP Partner zur Seite.

„Anders als der Großteil unserer Wettbewerber sind wir kein von externen Dienstleistern abhängiger Arzneimittelvermittler, sondern bewegen seit jeher tagtäglich unsere Produkte physisch in unseren eigenen Lagern und werden auch sämtliche Prozessschritte in der Weiterverarbeitung eigenständig durchführen.“, sagt Jakob Sons, Mitgründer von Cansativa und gemeinsam mit Benedikt Sons Co-Geschäftsführer.

Northern Swan bringt dabei neben der Investitionssumme insbesondere Expertise, technisches Know-How, professionelles Netzwerk und Beteiligungen an weiteren Unternehmen aus der Medizinal-Cannabis-Industrie ein.

„Wir sind der Überzeugung, dass wir mit Cansativa den idealen Partner haben, um den europäischen Medizinal-Cannabis-Markt gemeinsam zu erschließen.“, sagt Kyle Detwiler, CEO Northern Swan Holdings.